Datenschutzerklärung

1. Einleitung und Geltungsbereich

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist für uns bei Leapsome sehr wichtig. 

Diese Datenschutzerklärung erläutert, wie wir Ihre Daten erheben und verwenden, wenn Sie unsere Website besuchen oder mit uns über Social-Media-Kanäle interagieren. Darüber hinaus finden Sie weitere Informationen zu den Rechtsgrundlagen, auf deren Basis wir Ihre Daten verarbeiten, an welche Empfänger wir Daten weitergeben sowie zu Ihren jeweiligen Rechten und wie Sie diese ausüben können.
 

Diese Datenschutzerklärung gilt ausschließlich für die Nutzung der Leapsome-Website oder oder für Ihre Interaktion mit uns über Social-Media-Kanäle.

Wir können diese Datenschutzerklärung jederzeit ändern, um gesetzliche Anforderungen zu erfüllen oder um sie an geänderte interne Prozesse anzupassen. Wir bitten Sie daher, unsere Datenschutzerklärung regelmäßig zu überprüfen. 

2. Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung

2.1 Leapsome als Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Der verantwortliche Stelle für die Verarbeitung personenbezogener Daten auf dieser Website im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist:

Leapsome GmbH ("wir/uns" oder "Leapsome")
Dunckerstraße 3
10437 Berlin
privacy@leapsome.com

Wir sind eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Charlottenburg unter HRB 187546 B, vertreten durch die Geschäftsführer Kajetan von Armansperg und Jenny von Podewils.

Wir sind uns bewusst, dass unsere Website von Nutzern aus der ganzen Welt besucht werden kann und dass verschiedene nationale bestehende oder zukünftige nationale Datenschutzvorschriften anwendbar sein können. Wir gehen davon aus, dass wir durch die Einhaltung der DSGVO - des so genannten "Datenschutz-Goldstandards" - auch andere nationale Datenschutzvorschriften einhalten werden. Wenn Sie Rechte gemäß einer anderen Datenschutzgesetzgebung als der DSGVO ausüben möchten, geben Sie bitte diese rechtliche Grundlage an, wenn Sie uns kontaktieren.

2.2 Datenschutzbeauftragter

Sie können unseren Datenschutzbeauftragten auf folgenden Wegen erreichen:

per Post an:

Leapsome GmbH
- Data Protection Officer  -
Dunckerstraße 3
10437 Berlin
Deutschland

oder per E-Mail an:
privacy@leapsome.com
 

2.3 Ihre Rechte

Nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen haben Sie als betroffene Person die folgenden Rechte:

  • das Recht auf Auskunft,
  • das Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung und
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit.

Wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage einer Einwilligung zur Verfügung gestellt haben, können Sie die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einlegen, wenn Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, sofern hierfür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Zur Ausübung der vorgenannten Rechte können Sie sich jederzeit an uns wenden, z. B. per E-Mail an privacy@leapsome.com. Sie haben auch das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen.

2.4 Verarbeitung von Daten, Zweck und Rechtsgrundlage

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (GDPR) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Die Rechtsgrundlage für alle unsere Verarbeitungstätigkeiten basiert auf Art. 6 sec. 1 GDPR. Weitere Informationen erhalten Sie im Rahmen der Darstellung der einzelnen Verarbeitungstätigkeiten.

2.5 Speicherung und Löschung von Daten

Die Dauer der Datenspeicherung richtet sich nach der jeweiligen Datenkategorie und Verarbeitungstätigkeit. Sofern die Speicherdauer nicht näher bestimmt ist, werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck oder die Rechtsgrundlage für die Speicherung entfällt. Eine Löschung der personenbezogenen Daten erfolgt nicht, wenn die Speicherung gesetzlich vorgeschrieben ist und im Falle eines möglichen Rechtsstreits.

2.6 Datensicherheit

Für die bestmögliche Sicherheit der Nutzerdaten wird unser Service auf der Website über eine sichere SSL-Verbindung zwischen Ihrem Server und dem Browser bereitgestellt. Das bedeutet, dass die Daten in verschlüsselter Form übertragen werden. 

2.7 Übermittlung von Daten an Dienstleister

Für die Bereitstellung unserer Leistungen bedienen wir uns Dienstleistern. Diese Dienstleister handeln ausschließlich nach unseren Weisungen und sind vertraglich verpflichtet, die Bestimmungen des Art. 28 GDPR.

2.8 Datenverarbeitung durch Dritte / Datenverarbeitung außerhalb der EU

Zur Verarbeitung Ihrer Daten zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken können wir Dienstleister beauftragen. Eine solche Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Dienstleister erfolgt in der EU und in den USA, wobei die in der EU geltenden Datenschutzstandards gewährleistet sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Übersicht der Verarbeitungstätigkeiten weiter unten.

2.9 Profiling und automatisierte Entscheidungsfindung

Wir verwenden keine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling bei der Verarbeitung von Daten in Bezug auf unsere Website.

3. Datenverarbeitung auf unserer Website

3.1 Server Logs/ Sicherheit von Webservern

Art und Zweck der Datenverarbeitung:

Wir erheben Daten über jeden Besuch auf unserer Website https://www.leapsome.com/ ("Website") (sog. Serverlogfiles), die den Namen der besuchten Website, das Datum und die Uhrzeit des Besuchs, die übertragene Datenmenge, Informationen über einen erfolgreichen Abruf, den Browsertyp und die Browserversion, das Betriebssystem des Nutzers, die Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), die IP-Adresse und den anfragenden Provider sowie die Länderkennung, die Sprache, den Gerätenamen sowie den Namen und die Version des Betriebssystems, falls ein mobiles Endgerät verwendet wird, beinhalten.

Die Erhebung und Speicherung von Server-Logfiles ist notwendig, um einen störungsfreien Verbindungsaufbau, die Nutzbarkeit und Funktionalität unserer Website zu gewährleisten und die Systemsicherheit und -stabilität zu bewerten.

Außerdem verarbeiten wir Ihre IP-Adresse, um sicherzustellen, dass die Verbindungen zu unserem Webserver nicht bösartig sind.

Rechtsgrundlage:

Wenn personenbezogene Daten (wie die IP-Adresse) gespeichert werden, ist die Rechtsgrundlage hierfür Art. 6 Abs. 1 lit f. DSGVO auf der Basis unseres berechtigten Interesses an der Qualitätssicherung und der Sicherheit unserer Website.

Empfänger:

Der Empfänger der Daten ist ein Dienstleister in den Vereinigten Staaten. Als Auftragsverarbeiter ist der Dienstleister verpflichtet, die Daten nur im Rahmen unserer in einem Vertrag über die Auftragsdatenverarbeitung festgehaltenen Weisungen zu verarbeiten.

Übermittlung in ein Drittland:

Für die Übermittlung Ihrer Daten in Länder außerhalb der EU bestehen angemessene Schutzmaßnahmen. Der Vertrag über die Auftragsdatenverarbeitung mit dem Dienstleister enthält von der EU-Kommission genehmigte Standardvertragsklauseln und angemessene Garantien, dass die Datenschutzverpflichtungen eingehalten werden.

Aufbewahrungsfrist:

Die Server-Logfiles werden nach 6 Monaten automatisch gelöscht.

3.2 Newsletter

Art und Zweck der Datenverarbeitung:

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter musst du deine E-Mail-Adresse angeben. In unserem Newsletter informieren wir dich unter anderem über unsere Dienstleistungen und Produkte, die auf unserer Website beschrieben sind. Wir speichern auch die IP-Adresse, den Gerätenamen, den Mail-Provider sowie das Datum der Anmeldung. Außerdem analysieren wir, wie Leser:innen unseren Newsletter nutzen.

Rechtsgrundlage:

Die oben beschriebene Datenverarbeitung für den Versand und die Analyse unserer Newsletter erfolgt auf Grundlage deiner Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Empfänger:

Der Empfänger der Daten ist ein Dienstleister in den Vereinigten Staaten. Als Auftragsverarbeiter ist der Dienstleister verpflichtet, die Daten nur im Rahmen unserer in einem Vertrag über die Auftragsdatenverarbeitung festgehaltenen Weisungen zu verarbeiten.

Übermittlung an ein Drittland:

Für die Übermittlung Ihrer Daten in Länder außerhalb der EU bestehen angemessene Schutzmaßnahmen. Der Vertrag über die Auftragsdatenverarbeitung mit dem Dienstleister enthält von der EU-Kommission genehmigte Standardvertragsklauseln und angemessene Garantien, dass die Datenschutzverpflichtungen eingehalten werden.

Aufbewahrungsfrist:

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen.

Widerruf der Einwilligung:

Wenn du in Zukunft keine Newsletter mehr von uns erhalten möchtest und/oder der Auswertung deiner Daten widersprechen willst, nutze bitte den Link zum „Abmelden“ in jedem Newsletter oder schicke uns eine E-Mail an support@leapsome.com.

3.3 Demo-Anfrage

Art und Zweck der Datenverarbeitung:

Wenn Sie einen Termin für eine Web-Demo anfordern, müssen Sie eine E-Mail-Adresse und die Anzahl der Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen angeben. Wir verwenden Ihre Angaben, um mit Ihnen in Kontakt zu treten und einen Termin mit Ihnen zu koordinieren und zu vereinbaren.

Rechtsgrundlage:

Die oben beschriebene Datenverarbeitung beruht auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Empfänger:

Die Empfänger der Daten sind Dienstleister in der EU und den Vereinigten Staaten. Als Auftragsverarbeiter sind die Dienstleister verpflichtet, die Daten nur im Rahmen unserer in einem Vertrag über eine Auftragsdatenverarbeitung  festgehaltenen Weisungen zu verarbeiten.

Übermittlung an ein Drittland:

Für die Übermittlung Ihrer Daten in Länder außerhalb der EU bestehen angemessene Schutzmaßnahmen. Die Verträge über die Auftragsdatenverarbeitung mit den Dienstleistern enthalten von der EU-Kommission genehmigte Standardvertragsklauseln und angemessene Garantien, dass die Datenschutzverpflichtungen eingehalten werden.

Aufbewahrungsfrist:

Die Daten werden nur solange gespeichert, wie es zur Erfüllung des Zwecks erforderlich ist. Das heißt, sie werden so lange gespeichert, wie es für die Vorbereitung, Nachbereitung und Durchführung des Termins erforderlich ist.

3.4 Herunterladen von Inhalten

Art und Zweck der Datenverarbeitung:

Um Ihnen unsere herunterladbaren Inhalte zur Verfügung stellen zu können, erheben wir personenbezogene Daten von Ihnen. Sie müssen eine E-Mail-Adresse, Ihren Namen und die Anzahl der Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen angeben. Zweck der Datenverarbeitung ist die personalisierte Bereitstellung der angeforderten Inhalte und Folgeinformationen (z.B. News zu verwandten Themen).

Rechtsgrundlage:

Die oben beschriebene Datenverarbeitung beruht auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Empfänger:

Die Empfänger der Daten sind Dienstleister in der EU und den Vereinigten Staaten. Als Auftragsverarbeiter sind die Dienstleister verpflichtet, die Daten nur im Rahmen unserer in einem Vertrag über eine Auftragsdatenverarbeitung  festgehaltenen Weisungen zu verarbeiten.

Übermittlung an ein Drittland:

Für die Übermittlung Ihrer Daten in Länder außerhalb der EU bestehen angemessene Schutzmaßnahmen. Die Verträge über die Auftragsdatenverarbeitung mit den Dienstleistern enthalten von der EU-Kommission genehmigte Standardvertragsklauseln und angemessene Garantien, dass die Datenschutzverpflichtungen eingehalten werden.

Aufbewahrungsfrist:

Die Daten werden nur solange gespeichert, wie es zur Erfüllung des Zwecks erforderlich ist.

3.5 Ihre Kontaktaufnahme mit uns (Chat oder Email)

Art und Zweck der Datenverarbeitung:

Wenn Sie uns eine E-Mail senden oder uns über die Chat-Funktion auf unserer Website kontaktieren, werden Ihre E-Mail-Adresse und weitere von Ihnen gemachte Angaben von uns verarbeitet, um Ihnen ein Angebot zu unseren Dienstleistungen zu unterbreiten oder Ihre Anfrage zu bearbeiten oder um Sie zu einem späteren Zeitpunkt für Rückfragen kontaktieren zu können.

Rechtsgrundlage:

Je nachdem, aus welchem Grund Sie mit uns in Kontakt treten, erfolgt die Verarbeitung Ihrer Daten entweder nur auf Grundlage unseres berechtigten Interesses, der Öffentlichkeit effiziente Kommunikationswege anzubieten (Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO), oder auf Grundlage der Anbahnung oder Kommunikation im Rahmen einer neuen oder bestehenden Geschäftsbeziehung (Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO).

Empfänger:

Der Empfänger der Daten ist ein Dienstleister in den Vereinigten Staaten. Als Auftragsverarbeiter ist der Dienstleister verpflichtet, die Daten nur im Rahmen unserer in einem Vertrag über die Auftragsdatenverarbeitung festgehaltenen Weisungen zu verarbeiten.

Übermittlung an ein Drittland:

Für die Übermittlung Ihrer Daten in Länder außerhalb der EU bestehen angemessene Schutzmaßnahmen. Die Verträge über die Auftragsdatenverarbeitung mit den Dienstleistern enthalten von der EU-Kommission genehmigte Standardvertragsklauseln und angemessene Garantien, dass die Datenschutzverpflichtungen eingehalten werden.

3.6 Kontakte zu Vertriebszwecken

Art und Zweck der Datenverarbeitung:

Wenn Sie einen Termin für eine Demo vereinbaren, Inhalte herunterladen oder uns auf andere Weise kontaktieren, speichern wir die von Ihnen angegebenen Kontaktdaten in strukturierter Form, um unsere Kommunikation mit Ihnen zu organisieren. Darüber hinaus können wir die uns von Ihnen zur Verfügung gestellten Kontaktdaten mit Informationen anreichern, die aus öffentlich zugänglichen Quellen oder aus Quellen stammen, die Informationen auf der Grundlage ihrer Vereinbarungen mit Ihnen weitergeben (z. B. Netzwerke wie LinkedIn). 

Rechtsgrundlage:

Die oben beschriebene Datenverarbeitung beruht auf vorvertraglichen Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) oder auf unseren berechtigten Interessen an der Gestaltung und Überwachung unseres Vertriebsprozesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Empfänger:

Die Empfänger der Daten sind Dienstleister in der EU und den Vereinigten Staaten. Als Auftragsverarbeiter sind die Dienstleister verpflichtet, die Daten nur im Rahmen unserer in einem Vertrag über eine Auftragsdatenverarbeitung  festgehaltenen Weisungen zu verarbeiten.

Übermittlung an ein Drittland:

Für die Übermittlung Ihrer Daten in Länder außerhalb der EU bestehen angemessene Schutzmaßnahmen. Die Verträge über die Auftragsdatenverarbeitung mit den Dienstleistern enthalten von der EU-Kommission genehmigte Standardvertragsklauseln und angemessene Garantien, dass die Datenschutzverpflichtungen eingehalten werden.

Aufbewahrungsfrist:

Die Daten werden nur solange gespeichert, wie es zur Erfüllung des Zwecks erforderlich ist.

3.7 Slack-Community

Art und Zweck der Datenverarbeitung:

Um sich für unsere Slack-Community zu bewerben, müssen Sie eine E-Mail-Adresse, Ihren Namen, Ihre LinkedIn-Profil-URL, Ihre Berufsbezeichnung und die Anzahl der Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen angeben.

Rechtsgrundlage:

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Empfänger:

Die Empfänger der Daten sind Dienstleister in der EU und den Vereinigten Staaten. Als Auftragsverarbeiter sind die Dienstleister verpflichtet, die Daten nur im Rahmen unserer in einem Vertrag über eine Auftragsdatenverarbeitung  festgehaltenen Weisungen zu verarbeiten.

Übermittlung an ein Drittland:

Für die Übermittlung Ihrer Daten in Länder außerhalb der EU bestehen angemessene Schutzmaßnahmen. Die Verträge über die Auftragsdatenverarbeitung mit den Dienstleistern enthalten von der EU-Kommission genehmigte Standardvertragsklauseln und angemessene Garantien, dass die Datenschutzverpflichtungen eingehalten werden.

Aufbewahrungsfrist:

Die Daten werden für die Dauer der Mitgliedschaft in der Slack Community gespeichert. Die Nutzer können ihr Konto jederzeit löschen.

3.8 Freundschaftswerbung

Art und Zweck der Datenverarbeitung:

Um einen Freund zu werben und eine Einladung von unseren Moderatoren zu erhalten, müssen Sie eine E-Mail-Adresse, Ihren Namen, die E-Mail-Adresse Ihres Freundes und den Namen Ihres Freundes angeben. 

Rechtsgrundlage:

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) oder auf Grundlage der Anbahnung einer oder der Kommunikation im Rahmen einer bestehenden Geschäftsbeziehung (Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO).

Empfänger:

Die Empfänger der Daten sind Dienstleister in der EU und den Vereinigten Staaten. Als Auftragsverarbeiter sind die Dienstleister verpflichtet, die Daten nur im Rahmen unserer in einem Vertrag über eine Auftragsdatenverarbeitung  festgehaltenen Weisungen zu verarbeiten.

Übermittlung an ein Drittland:

Für die Übermittlung Ihrer Daten in Länder außerhalb der EU bestehen angemessene Schutzmaßnahmen. Die Verträge über die Auftragsdatenverarbeitung mit den Dienstleistern enthalten von der EU-Kommission genehmigte Standardvertragsklauseln und angemessene Garantien, dass die Datenschutzverpflichtungen eingehalten werden.

Aufbewahrungsfrist:

Die Daten werden für die Dauer des Vertragsverhältnisses gespeichert oder nach Widerruf gelöscht.

3.9 Analysedaten zur Website

Art und Zweck der Datenverarbeitung:

Diese Website verwendet eine auf Cookies basierende Technologie, die uns hilft, besser zu verstehen, wie die Website genutzt wird. Zu diesem Zweck werden Berichte über die Aktivitäten auf der Website erstellt, die keine Rückschlüsse auf bestimmte Personen zulassen. Zu diesem Zweck wird Ihre IP-Adresse mit Hilfe von Analyse-Cookies an einen Dienstanbieter übermittelt. Weitere Informationen hierzu finden Sie in Abschnitt 4 unten.

Rechtsgrundlage:

Die Verarbeitung erfolgt mit Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Empfänger:

Empfänger der Daten sind Auftragsverarbeiter in der EU und den Vereinigten Staaten. Hierzu haben wir den erforderlichen Vertrag über die Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen, in dem die Dienstleister verpflichtet werden, die Daten nur nach unseren Weisungen zu verarbeiten.

Aufbewahrungsfrist:

Die Daten werden nach einem Jahr gelöscht.

Weitere Informationen und Möglichkeiten zur Verwaltung Ihrer Zustimmung finden Sie im Abschnitt 4 zu Cookies unten.

3.10 Personalisierte Werbung

Art und Zweck der Datenverarbeitung:

Wir verwenden Cookie-basierte Technologien, die uns helfen, effektivere und personalisierte Werbung bereitzustellen.

Dadurch können wir die Besucher unseres Online-Angebots gezielt für die Anzeige von Werbung ansprechen (so genannte "gezielte Werbung"). Darüber hinaus können wir die Wirksamkeit unserer Online-Werbung nachverfolgen, indem wir feststellen, ob Nutzer nach dem Anklicken einer solchen Werbung auf unsere Website weitergeleitet wurden (sog. "Conversion Tracking"). Wir können auch auf Dienstleister zurückgreifen, um Nutzer, die unsere Website besucht haben, als potenzielle Kunden und Empfänger von Werbung zu identifizieren (so genanntes "Retargeting").

Rechtsgrundlage:

Die Verarbeitung erfolgt mit Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

4. Cookies

Unsere Website verwendet sogenannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Gerät und in Ihrem Browser gespeichert werden.

5. Datenverarbeitung auf unseren Social-Media-Seiten

Wir betreiben Seiten auf den folgenden Social-Media-Kanälen:

Facebook

www.facebook.com oder mobile App der Facebook Inc. 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA oder Facebook Ireland Ltd. 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland, siehe: https://www.facebook.com/policy.php

LinkedIn

www.linkedin.com oder mobile App von LinkedIn Corporation, Legal Department - Privacy, 1000 W. Maude Ave, Sunnyvale, CA 94085, USA oder LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland, siehe unter: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

Twitter

www.twitter.com oder mobile App von Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA, siehe unter: https://twitter.com/en/privacy

Wenn Sie unsere Social-Media-Seiten besuchen, werden Daten sowohl von uns als auch von dem jeweiligen Social-Media-Anbieter als Verantwortlichem verarbeitet.

Der jeweilige Social-Media-Anbieter übernimmt die datenschutzrechtlichen Pflichten gegenüber Ihnen als Nutzer, wie z.B. die Information über die Datenverarbeitung, und ist Ansprechpartner für Ihre Rechte. Dies ergibt sich aus der Tatsache, dass ein solcher Anbieter direkten Zugriff auf die relevanten Informationen auf der Social-Media-Seite und die Verarbeitung Ihrer Daten hat.

Bei der Nutzung von Facebook, LinkedIn oder Twitter können die Daten auch außerhalb der EU verarbeitet werden.

5.1 Datenverarbeitung und Rechtsgrundlage

Auf unseren Social-Media-Seiten können wir mit Ihnen kommunizieren und Sie mit interessanten Informationen versorgen. Durch Ihre Kommentare, geteilten Bilder, Nachrichten und Reaktionen können wir weitere Daten von Ihnen erhalten, die wir zur Kommunikation mit Ihnen verarbeiten. Wenn Sie Social Media auf mehreren Endgeräten nutzen, kann eine geräteübergreifende Auswertung der Daten erfolgen.

Darüber hinaus können auch die Anbieter von Social-Media-Seiten Cookies und Tracking-Technologien einsetzen, um ihre Dienste zu analysieren und zu verbessern.

Die Datenverarbeitung erfolgt mit Ihrer Einwilligung oder zum Zweck der Beantwortung Ihrer Anfrage (Art. 6 Abs. 1 lit. a, b DSGVO) oder auf Grundlage des berechtigten Interesses an der Verbesserung der Dienste und der Darstellung nach außen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

5.2 Facebook

Facebook und wir nutzen die Funktion Page Insights, um statistische Daten von Nutzern unserer Facebook-Seiten zu verarbeiten (siehe auch die Vereinbarung unter: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum). Dabei handelt es sich um die Verarbeitung von Daten in Form von sogenannten "Page Insights", die unter: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data näher beschrieben sind .

Aus den Nutzungsdaten der Facebook-Seiten werden Auswertungen und Statistiken in Form von Page Insights erstellt, die uns bei der Verbesserung unserer Marketingaktivitäten und unseres Außenauftritts unterstützen. Wir können auch etwas über die Nutzer und ihr Verhalten erfahren, die mit unseren Facebook-Seiten interagieren oder sie nutzen, um relevante Inhalte anzuzeigen und Funktionen zu entwickeln, die für sie von Interesse sein könnten. Diese Seitenstatistiken zeigen uns zum Beispiel, welche Personen aus bestimmten Zielgruppen am häufigsten mit unserer Facebook-Seite interagieren oder welche Inhalte auf der Facebook-Seite wann und wie oft besucht, geteilt oder angeklickt wurden. Bei der Einordnung von Personen in Zielgruppen werden auch demografische Daten oder Daten über den Standort einer Person einbezogen, um gezielt Werbung bei diesen Personen zu schalten. Wenn Sie Facebook auf mehreren Endgeräten nutzen, kann eine geräteübergreifende Analyse der Daten erfolgen. Die so erhobenen Daten werden statistisch verarbeitet und sind in der Regel anonym, d.h. wir können keinen Bezug zur einzelnen Person herstellen.

Informationen zu diesen Page Insights und der Datenverarbeitung finden Sie z.B. in der Datenschutzerklärung von Facebook unter https://www.facebook.com/policy.php oder unter https://www.facebook.com/business/a/page/page-insights.

Facebook setzt auch Cookies und Speichertechnologien ein. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.facebook.com/policies/cookies/

Als Facebook-Nutzer können Sie jederzeit Einfluss darauf nehmen, wie Ihr Nutzerverhalten beim Besuch von Facebook-Seiten erfasst wird. Dazu können Sie die Einstellungen für die Werbepräferenzen in Ihrem Facebook-Konto oder unter: https://www.facebook.com/ads/preferences oder die Facebook-Einstellungen in Ihrem Konto oder unter https://www.facebook.com/settings verwalten . Facebook bietet auch Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme oder zur Ausübung von Rechten unter: https://www.facebook.com/help/contact/2061665240770586 oder https://www.facebook.com/help/contact/308592359910928.

6. Änderungen an unserer Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung so anzupassen, dass sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder Änderungen an unseren Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Leistungen. Die aktuelle Datenschutzerklärung gilt für jeden Besuch der Website.

Version [V. 0.2], zuletzt aktualisiert am 02.05.2022.